Ihre Ausbildung bei EHRA

Wir bieten jungen Menschen eine fundierte, solide und oftmals berufsfeldübergreifende Ausbildung. Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten begleiten / unterstützen uns dabei.
Im "Internen Unterricht" geben unsere eigenen Fachkräfte ihr Wissen aus der Praxis an unsere Auszubildenden weiter und bereiten sie auch so gut auf die Kundschaft, die Lieferanten sowie Prüfungen und ihr berufliches Weiterkommen vor.
Wir bilden unsere Fachkräfte "von Morgen" im eigenen Haus aus und nutzen so ihr Potential optimal aus.

Diesen Inhalt bitte nicht löschen, da sonst der Kasten mit dem Bild verschwindet.

Dorothea Perkovic (Leitung Ausbildung):

Frau Perkovic ist seit 25 Jahren für alle Auszubildenden im Hause Holzmann zuständig. Sie koordiniert die Ausbildungspläne nach den Anforderungen der einzelnen Berufsfelder und sorgt so dafür, daß alle Auszubildenden während ihrer zwei, zweieinhalb oder dreijährigen Ausbildungszeit, alle nötigen Einblicke in die notwendigen praktischen Arbeitsabläufe bekommen.


Markus Finke (Leitung Lagerlogistik Zentrallager Radevormwald):

Herr Finke betreut und begleitet seit mehr als 10 Jahren unsere Auszubildenden im Bereich des Berufs Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik.

Groß- und Außenhandelskaufleute (m/w)

Derzeit sind alle Ausbildungsplätze dieses Berufs belegt.

Bitte informiere dich zu einem späteren Zeitpunkt erneut über unser Ausbildungsangebot!   

Fachkräfte für Lagerlogistik (m/w)

Derzeit sind alle Ausbildungsplätze dieses Berufs belegt.

Bitte informiere dich zu einem späteren Zeitpunkt erneut über unser Ausbildungsangebot!

KURS-Ratifizierung:

Im Rahmen der KURS-Kooperationen, welche wir mit den örtlichen Schulen pflegen, besuchen wird diese. Wir bieten dort den Schülern Bewerbungs-Training. In unserem Hause bieten wir Praktika und Betriebsbesichtigungen.
Durch solide und gute Zusammenarbeit mit den zuständigen Lehrern der einzelnen Schulen, unterstützen wir zahlreiche Schüler auf ihrem Weg ins Berufsleben.

Berufsfelderkundung:

Im Rahmen von KAOA (Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule Beruf in NRW), bieten wir Schülern der achten Klassen Tagespraktika an. Einen Tag lang können die Schüler dann in ein Berufsfeld bzw. einen Arbeitsalltag "hineinschnuppern".
In unseren Augen eine sehr sinnvolle Art und Weise festzustellen, ob einem der Beruf mit einem solchen Alltag zusagt oder nicht. Oftmals ist es viel wichtiger festzustellen, was man nicht will (..!) und somit ausschließt ein vertiefendes Praktikum von mehreren Wochen in diesem Beruf zu absolvieren.
Diese "Schnupper-Tage" liegen uns sehr am Herzen, um auch den jungen Menschen Berührungsängste mit Erwachsenen im Berufsalltag zu nehmen.

Platzhalter

Copyright FEGIME Deutschland – 2001 - 2019
© Bitte beachten Sie: Die Artikelbilder unserer Lieferanten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiterverwendet werden.

Powered by Geneon